Jugendflamme Stufe 2 18.10.2014

Jugendflamme Stufe 2 Abnahme in Reudern

Am Samstag den, 18.10.2014 lud Kreiswettbewerbsleiter Heinrich Heuschele  zusammen mit den Schiedsrichtern  Markus Taxis und Andreas Volk nach Reudern zur Abnahme der Jugendflamme Stufe 2.

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Sie wird in 3 Stufen gegliedert.

Die Deutsche Jugendfeuerwehr gibt einen bundeseinheitlichen Rahmenplan für die Bedingungen, Durchführung und Vergabe vor. Die Bundesländer können die Bedingungen im Rahmen der Vorgabe variieren und das Abzeichen mit dem Namen des Bundeslandes versehen.

Dieses Programm bietet eine Möglichkeit, Jugendlichen ihre Zeit in der Jugendfeuerwehr interessant, abwechslungsreich und strukturiert zu gestalten.

Es ist somit zugleich Leitfaden für die Jugendfeuerwehrangehörigen und Hilfestellung für die Verantwortlichen. In mehreren auf das jeweilige Alter und den Kenntnis- und Leistungsstand abgestimmten Stufen werden Jugendliche gemäß des Bildungsprogramms der Deutschen Jugendfeuerwehr an die Feuerwehrtätigkeit herangeführt.

Zur Abnahme kamen die Jugendfeuerwehren aus Frickenhausen (7 Jugendliche) und Jesingen (11 Jugendliche) nach Reudern (6 Jugendliche) Es wurde Feuerwehrtechnik abgefragt und die Jugendlichen mussten beim Aufbau eines Wasserwerfers ihr Können unter Beweis stellen. Am Ende konnten alle Jugendlichen fürs Bestehen eine Urkunde in Empfang nehmen.

Für Reudern waren dabei: Michael Manthey, Michael Zangl, Annabel Zeitler, Nils Voltmann und Luca Andres

20. September 2014: Historische Schauübung

Während wir bei den Schauübungen der vergangenen Jahre die aktuelle Arbeitsweisen und Techniken unserer Feuerwehr zeigten, haben wir dieses mal einen Sprung in die Vergangenheit gemacht. Zwar keine ganze 150 Jahre, aber etwa 75-100 Jahre in der Zeit zurück.

Ein ausführlicher Bericht und mehr Bilder hier: „20. September 2014: Historische Schauübung“ weiterlesen

Kinderferienprogramm 2014

Am Montag den 11.8.2014 nahmen 25 Kinder beim Sommerferienprogramm der Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern teil.

Nach einem kleinen Vortrag zur Brandschutzerziehung, Besichtigung des Feuerwehrhauses, Erkundung der Feuerwehrfahrzeuge mit kurzer Gerätekunde, einer Fahrt mit dem Feuerwehrauto, Spritzen mit der Kübelspritze ging der vergnügliche Nachmittag sehr schnell vorüber.

28. Juni 2014: Sonnwendfeuer zum Jubiläum an der Sonnwendfeier

Auch das Feuer brannte in diesem Jahr besonders heftig.

Der Wassereinsatz ist in jedem Jahr in Reudern teil der Attraktion, in diesem Jahr leider (oder gottseidank) unterstützt von einem Regenschauer. Dieser dient dem Schutz der umliegenden Flora, die den traditionellen Festplatz an der Kelter umgibt.

Ein Video (ca 45 Mb) gibts nach dem “weiterlesen ->”. „28. Juni 2014: Sonnwendfeuer zum Jubiläum an der Sonnwendfeier“ weiterlesen

28. März 2014: Festakt zum Jubiläum

Am Freitagabend kamen die Reuderner Feuerwehrfrauen und -männer mit ihren Angehörigen und zahlreiche Vertreter von Feuerwehr und Organisationen zusammen, um das 150-jährige Bestehen zu feiern.

Neben Spenden für die Jugendarbeit wurde unserem Kommandaten das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen.

Nachdem die leidenschaftlichen Reden der Gratulanten aus den örtlichen Vereinen, der Stadt und den Feuerwehr-Vertretern hier kaum wiedergegeben werden kann, hier eine kleine Rückschau auf den gelungenen Abend:

Der Abend wurde kulinarisch abgeschlossen mit einem Buffet und einer kleinen Bar.

27. Juni 2014: Brand 3, Flächenbrand

12.27 Uhr: Alarmiert wurde die Feuerwehr Reudern zu einem Brand 2 einer Wiese, nachdem dort Gartenabfälle verbrannt wurden, dessen Funkenflug das trockene Gras in Brand setzte. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass sich das Feuer mittlerweile auf ca. einem Hektar (10.000 m²) verteilt hatte. Daraufhin wurde auf Brand 3 erhöht, und weitere wasserführende Fahrzeuge aus Nürtingen hinzugezogen. Im Pendelverkehr wurde das Wasser zur Brandstelle gebracht, und die Fläche abgelöscht.

Im Einsatz: 20 Mann, LF8/6, TSF-W, SW 2000, Feuerwehr Nürtingen

Nürtinger Zeitung: http://www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/flaechenbrand-zwischen-nuertingen-und-reudern/
7aktuell:
https://www.7aktuell.de/news/meldung/10000m2-wiese-brennen-nach-trockenheit-bei-nuertingen-3492/

Rettungskarte für Dein Auto

Die Zeiten sind vorbei, als Autos Blechkisten mit einem Motor sind. Moderne Autos beinhalten eine Vielzahl von Gefahrstellen, die zwar dem Insassen das Leben leichter machen sollen oder im Unfall schützen sollen, aber beim Arbeiten an einem verunfallten Fahrzeug die Rettungskräfte vor Probleme stellen können.

Daher kann in dieser Aktion eine Information für die Rettungskräfte im eigenen Fahrzeug erstellt werden.

Rettungskarte für Dein Auto – Information und Download.

31. Dezember 2013: Brand 4, Balkonbrand

Alarmiert wurde in der Nacht zu Silvester um 1.39 Uhr mit den Stichwort Brand 4 “brennt Balkon” in die Fellhornstraße.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle nach 6 Minuten war eine kleine Flamme und Rauchentwicklung auf den Balkon und ein Flackern in einem der Räume sichtbar. 2 Trupps gingen unter Atemschutz in das Gebäude vor. Diese stellten fest, dass die Rauchentwicklung von einem auf dem Balkon entzündeten Grill ausging. Der flackernde Schein ging von einer Kerze aus. Nachdem klar war, dass sonst keine Gefahr für die Bewohner und das Gebäude besteht, wurde der Grill mit einer Kübelspritze abgelöscht.

Im Einsatz: LF 8/6, TSF-W, SW 2000, 22 Mann