4. November 2013: Brand 3, Wohnungsbrand

Über den Notruf 112 wurden um 12.58 Uhr die Feuerwehr Reudern und Nürtingen alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang Rauch aus dem Gebäude. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nach Aussagen der Bewohner nicht mehr im Haus.

DIGITAL CAMERA

Die vorgehenden Atemschutztrupps konnten den Brand in der Nähe eines Holzofens lokalisieren. Dazu wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet, der den Rauch aus dem Treppenhaus und Brandraum drückte. Ein Balken, der Türstock und Holzteile ausserhalb des Ofens waren in Brand geraten. Mit einem Strahlrohr wurde das Feuer abgelöscht. Um verbleibende Glutnester aufzuspühren wurden die Holzteile entfernt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Zusätzlich wurde der betroffene Tüststock abgestützt, um ihn gegen Einstürzen zu sichern.

Nach 1,5 Stunden konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

 

Einsatzkräfte: Feuerwehr Reudern mit 15 Einsatzkräften, Feuerwehr Nürtingen, Rettungsdienst

Fahrzeuge: LF8/6, TSF-W

1. Platz bei Dorfrallye in Jesingen

Eine Dorfrally veranstaltete die Jugendfeuerwehr Jesingen anlässlich Ihres 40. Jährigen Bestehens am Samstag den 26.10.2013

Es nahmen aus dem Landkreis Esslingen 11 Jugendfeuerwehren und eine Gruppe des Jugend DRK teil. Es waren 10 Stationen Torwandschiessen, Wassertransport, Kistenstapeln,

Geschicklichkeit Parcours, Gewichte schätzen, Armaturen Turm, Naturprodukte zuordnen, Schlauch aufrollen, Erste Hilfe, Seilbeutel werfen ein umfangreicher Fragenkatalog über Jesingen und Allgemeinwissen zu bewältigen.

Sonnwendfeier und 10. Schlepper- und Zweirad Oldtimerausstellung 2013

Schönes Feuer dieses Jahr wieder. Und bis auf einen, der draussen gewaltig rumrandaliert hat, angenehme Besucher und Atmosphäre.
Da ist wohl noch einer ganz in Hitze vom Feuer letzter Nacht.
Ich glaube das war eine Rekordzahl an Besuchern des 10. Schlepper- und Zweirad Oldtimertreffens. An die 350 Fahrzeuge werden es gewesen sein.

Gesamtübung der Jugendfeuerwehren der Stadt Nürtingen anlässlich des Jubiläums 25 Jahre Jugendfeuerwehr Reudern

Am Samstag 20.4.2013 war es soweit um 15.00 Uhr tönten die Martinshörner der Feuerwehrautos durch Reudern. Die Schauübung begann.

Zuerst fuhr das Löschfahrzeug LF8/6 der Reuderner zum Eingangsbereich der Gemeindehalle dort begannen die Jungs und Mädchen mit dem Aufbau eines Löschangriffs. Parallel dazu ging ein Trupp mit Atemschutz in das Gebäude zur Menschenrettung vor. Die Jugendfeuerwehr der Abt. Stadtmitte kam mit 1 Löschfahrzeug LF16-TS und der Drehleiter DLK23/12 zur Unterstützung vor das Gebäude. Gleichzeitig mit der Jugendfeuerwehr der Abt. Stadtmitte rückte auch das Jugendrotkreuz zum Versorgen der Verletzten an. Neben der Gemeindehalle im Bereich des Heizraumes waren die Jugendfeuerwehren aus Raidwangen und Hardt ebenfalls mit der Menschenrettung und Löschangriff beschäftigt. Hinter der Gemeindehalle mussten die Jugendfeuerwehren aus Neckarhausen und Zizishausen die Verletzten aus den Umkleideräumen und dem Keller retten und gleichzeitig den Brand bekämpfen. Die Jugendfeuerwehr Reudern möchte sich beim Kindergarten Hofäckerstrasse für die Darstellung der Verletzten und allen anderen die sich an der Übung beteiligt und mitgeholfen haben das die Übung durchgeführt werden konnte bedanken.

7. April 2013: Brand 2, Papiercontainerbrand

Der Container stand zum Eintreffzeitpunkt in Vollbrand. Er war ca. 1/4 mit Papier gefüllt. Das Feuer wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht, anschliesend das Papier auseinandergezogen um Glutnester abzulöschen. Abschliessend, um nicht den Container ausräumen zu müssen, mit Schaum abgedeckt.