05. November 2018: Übungsabend zum Thema „Alternative Antriebe“

Am Abend des 05. Novembers 2018 traf sich die Freiwilligen Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern zur Gesamtübung aller Gruppen. Auf dem Übungsplan stand das Thema „Alternative Antriebe“. Für den Übungsabend konnten 2 Dozenten gewonnen werden, welche beruflich bei der Fa. Daimler AG in der Entwicklung solcher Antriebe tätig sind. Einer davon Mitglied der Feuerwehr Reudern.

Zur Einführung wurden von den Dozenten Grundfunktionen der diversen Antriebe wie z.B. E-Fahrzeuge, Plug-in-Fahrzeuge, Brennstoffzellen-Fahrzeuge, aber auch Gas-Fahrzeuge, welche mit LPG oder CNG betrieben werden, detailliert beschrieben.

Da Fahrzeuge mit alternativen Antrieben sich von denen mit Verbrennungsmotor nur in kleinen Details unterscheiden, wurde auf diese Unterscheidungsmerkmale eingegangen, um im Einsatzfall diese Art von Fahrzeuge schnell erkennen zu können.

Sollten Fahrzeuge mit alternativen Antrieben in einen Verkehrsunfall verwickelt oder in Brand geraten sein, wussten auch hier die Dozenten fachkundige Hinweise, was für uns Feuerwehrkräfte wichtig ist, bzw. was unbedingt beachtet oder durchgeführt werden sollte.

Nach ausreichend theoretischer Grundlage machten wir uns dann an den praktischen Teil des Übungsabends. Die Dozenten hatten für uns in unserer Fahrzeughalle diverse Fahrzeuge mit alternativen Antrieben bereitgestellt, welche dann mit den Erhaltenen Informationen von den Feuerwehrkräften unter die Lupe genommen wurde.

Das allgemeine Resümee des Übungsabend war, dass bereits in der Entwicklung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben Mechanismen vorgesehen werden, um nicht nur Fahrzeuginsassen, sondern auch Einsatzkräfte, welche im Einsatzfall auch auf diese Art von Fahrzeugen treffen können, zu schützen.

An dieser Stelle gilt unser Dank den beiden Dozenten, welche uns in ihrer Freizeit das Thema äußerst fachkompetent vermittelt haben. Außerdem möchten wir uns bei einem Reuderner Bürger bedanken, welcher uns seinen E-Smart für den Übungsabend zur Verfügung gestellt hatte. Abschließend gilt auch ein großer Dank der Firma Rampsberger Automobile, welche uns für den Übungsabend einen eGolf 7 gestellt hatte.

06. November 2018: Brand 3, starke Rauchentwicklung

Am Morgen des 06. Novembers 2018 wurden die Nürtinger Feuerwehrabteilungen Reudern und Stadtmitte zu einer starken Rauchentwicklung in die Schulstraße in Reudern alarmiert. Die eintreffenden Kräfte stellten lediglich ein etwas stärker rauchender Kamin fest. Die Feuerwehrkräfte rückten ohne Tätigkeit wieder ein.

Im Einsatz: LF 8/6, Löschzug Abt. Stadtmitte

13. Oktober 2018: Waldbrandübung Großbettlingen

Heute fand in einem Waldstück südlich von Großbettlingen eine großangelegte Waldbrandübung statt. Der Übungsschwerpunkt lag in der Brandbekämpung und Wasserförderung über lange Wegstrecke. Da unser Fahrzeug SW 2000 mit 2000m fertig gekuppeltem B-Schlauch für solche Übungs- und Einsatzlagen prädestiniert ist, wurden wir gebeten, ebenfalls an der Übung teilzunehmen. Die perfekt von der Freiwilligen Feuerwehr Großbettlingen geplante Übung hat prima geklappt und alle Übungsteilnehmer waren sehr zufrieden mit dem Übungsverlauf. Seitens der Feuerwehr waren die Freiwilligen Feuerwehren von Großbettlingen, Bempflingen, Kleinbettlingen und Grafenberg beteiligt.

Bericht + Bilder der SWP

Bilder der SDMG in der Esslinger Zeitung

29. September 2018: Abnahme Silbernes Leistungsabzeichen

Am Samstag, den 29.09.2018 trat eine gemischte Gruppe der Feuerwehr Nürtingen (Abt. Reudern, Abt. Neckarhausen und Abt. Raidwangen) in Stuttgart auf der Feuerwache 5 an, um sich den Anforderungen des silbernen Leistungsabzeichnes zu stellen.

Nahezu fehlerfrei konnten die Übungen „Löscheinsatz“ und „technische Hilfeleistung“ vorgetragen werden. Die Feuerwehr Reudern gratuliert der Kameradin und den Kameraden zur erfolgreichen Abnahme.

Bild: FFW Abt. Neckarhausen

27. September 2018: Brand 2, Melderalarm Medius Klinik

Am Morgen des 27. September 2018 wurden die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Stadtmitte und Abt. Reudern durch die integrierte Leitstelle zur ausgelösten Brandmeldeanlage in das Schwesternwohnheim der Medius Klinik auf dem Säer alarmiert. Der erkundende Einsatzleiter stellte fest, dass es sich um einen technischen Defekts eines Rauchmelders handelte. Somit war kein Eingreifen der Feuerwehr nötig.

Im Einsatz: LF 8/6, Löschzug Abt. Stadtmitte

09. September 2018: Familientag 2018

Ein etwas anderer Familientag fand dieses Jahr im Kreise der Reuderner Feuerwehrfamilie statt. Um 10.30 Uhr hieß es „Abmarsch“ an unserem Feuerwehrmagazin. Unsere Wanderweg führte uns über den „Wengert“, „Bohl“ ins „Rieth“ nach Nürtingen und wieder zurück ins „Jettenhardt“.

Auch das Wetter hat an diesem Tag perfekt mitgespielt und schnell stellten sich spätsommerliche Temperaturen ein.

Im „Jettenhardt“ angekommen, konnten wir bei Steaks, Roter Wurst und reichlich kühlen Getränken den schönen Tag ausklingen lassen.

Unser Dank gilt der Familie Gschweng, die uns die Obstbaumwiese an diesem Tag zur Verfügung gestellt hat.

01. und 02. September 2018: Tennisturnier des TC Reudern

Bereits zum 40. Mal lud der Reuderner Tennisclub zum Jedermannturnier 2018, bei welchem die Freiwillige Feuerwehr Reudern mit 6 Mannschaften teilnahm.

Nach sehr spannenden Vorrundenbegegnungen am Samstag, standen am Sonntag die finalen Doppel-Matches auf dem Plan. Auch hier bekamen die zahlreichen Zuschauer packende Partien zu sehen und hatten abschließend für die Feuerwehrler folgende Ergebnisse:

1. Platz: Henrik Guth und Sven Gschweng

3. Platz: Michael Kälber und Luca Guth

4. Platz: Felix Pfitzenmaier und Martin Sensbach

5. Platz: Sebastian Stephan und Volker Appl

7. Platz: Annabel und Florian Zeitler

8. Platz: Marcel Kaiser und Alexander Michel (Samstag Robert Libert)

Das Bild zeigt die Teilnehmer des Turniers und das hervorragend organisierte Team des TC Reudern.

Quelle: TC Reudern

21. August 2018: Brand 2, Nelkenweg

Am späten Abend des 21. Augusts 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern zu einem unklaren Feuer in den Nelkenweg alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache fing ein Kunststoffbehälter Feuer und entzündete eine angrenzende Hecke. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert und zügig gelöscht werden.

Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde die Hecke und die direkt angrenzende Hausfasade auf Glutnester überprüft.

Im Einsatz: LF 8/6

04. August 2018: Brand 2, Melderalarm Medius Klinik

Am frühen Morgen des 04. August 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Stadtmitte und Abt. Reudern aufgrund der ausgelösten Brandmeldeanlage der Medius Klinik Nürtingen alarmiert. Vorort wurde festgestellt, dass es sich nicht um einen Brand- sondern um einen Wassereinsatz handelte. Im Technikraum der Medius Klinik war eine Warmwasserleitung geplatzt und hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die angerückten Kräfte nahmen mit Wassersaugern das ausgetretene Wasser auf. Um 07.00 Uhr konnte der Einsatz nach über 2 Stunden beendet werden.

Im Einsatz: LF 8/6, Löschzug Abt. Stadtmitte